sinnvolle Weihnachtsgeschenke, hebammen.at

Wir befinden uns inmitten der wunderbaren Adventzeit und viele von euch feilen schon eifrig an ihrer Wunschliste oder überlegen, was sie zu Weihnachten verschenken werden. Hier findest du Ideen für praktische und sinnvolle Weihnachtsgeschenke für Jungfamilien!

Überall strahlt die Weihnachtsbeleuchtung, in den Fenstern hängt glitzernder Schmuck. Die Vorbereitungen für das große Fest laufen auf Hochtouren. Christbäume werden verkauft, die Geschäfte und vor allem Online Shops werben mit Aktionen. Jetzt heißt es zuschlagen, damit unter dem Weihnachtsbaum möglichst viele Geschenke zu den besten Schnäppchen-Preisen landen.

Aber – geht das alles nicht am eigentlichen Weihnachtsgedanken vorbei? Haben wir das Wesentliche dabei nicht aus den Augen verloren?

Leider wird das Weihnachtsfest immer mehr zum Konsum-Fest. Der Gedanke von Nächstenliebe, Frieden und Gemeinsamkeit steht dabei oft nur mehr im Hintergrund. Von Nachhaltigkeit, fairem Handel und Umweltschutz kann man zu Weihnachten oft nur wenig vorfinden. Um dem Weihnachtsfest ein wenig von seiner ursprünglichen Bedeutung zurückzugeben, habe ich mir – gemeinsam mit meiner Hebammen-Studentin Esa – ein paar Dinge einfallen lassen, über die sich Jungfamilien ganz besonders freuen werden, da sie sinnvoll und zum Teil sogar selbst gemacht sind.

SINNvolle Weihnachtsgeschenke

10 nachhaltige Geschenkideen für Jungfamilien:

 

1. Hebammenbetreuung schenken

Hebammen bieten viele wichtige und sinnvolle Leistungen für Jungfamilien an. Leider übernimmt die Krankenkasse nur einen Teil davon. Zusätzliche Angebote müssen von den Eltern selbst bezahlt werden. Rückbildung, Geburtsvorbereitung, Babymassage, Schwangerengymnastik oder Trageberatung sind Beispiele für das große Angebot, das Hebammen zur Verfügung stellen.

Ein Baby zu bekommen bedeutet aber auch für viele Paare finanzielle Sorgen. Die Hilfe einer Hebamme und die Sicherheit und Tipps, die von einer Hebamme kommen, können rundherum viele Unsicherheiten nehmen.

Wäre es nicht eine schöne Idee, Hebammen-Leistungen zu verschenken?

Kontaktiere einfach eine Hebamme in deiner Nähe und frag doch mal nach, ob sie auch Gutscheine anbieten kann. Ein sinnvolleres oder wertvolleres Geschenk gibt es wohl kaum!

2. Essens-Gutscheine (selbst gemacht)

Gerade während der Stillzeit und im Wochenbett kommt es auf eine reichhaltige und ausgewogene Ernährung an. Meist fehlt es einer Jungfamilie jedoch an der Zeit und manchmal auch an der Kraft, regelmäßig, regional und frisch zu kochen.

Gutscheine für selbstgekochtes Essen, das bis zur Tür geliefert wird, sind daher für viele Familien ein ausgezeichnetes Geschenk und besonders wertvoll. Wer selbst keine Zeit zu kochen hat, kann auch Gutscheine für ein Bio-Essensservice verschenken oder eine Kochbox. Hierzu gibt es im Internet bereits zahlreiche Angebote.

3. Babysitter-Einheiten

Einige Zeit nach der Geburt des Kindes sehnen sich viele Eltern auch wieder nach Zweisamkeit. Schließlich ist es auch wichtig, die Paarbeziehung zu pflegen! Ein Gutschein für Babysitter-Zeit kann also für eine Jungfamilie sehr wert- und sinnvoll sein.

Ein Hebammen-Tipp an euch Jungeltern: Traut euch, Unterstützung anzunehmen – euer Umfeld freut sich sicherlich, euch zu helfen!

4. Babymassagekurs schenken/ Mama Massage

Dies könnte vor allem für frischgebackene Papas ein schönes Geschenk sein, aber auch für Omas oder Opas! Die Babymassage ist eine feine Möglichkeit, die Beziehung zum Kind zu stärken. Ein Babymassage-Kurs wird ab einem Alter von 3 Lebensmonaten empfohlen und wird von vielen Hebammen angeboten.

In der Hebammen-Suche könnt ihr die Filter-Suche aktivieren und Hebammen mit Babymassage im Angebot kontaktieren. Sie verkaufen sicher gerne einen Gutschein. In Kombination mit einem Mama-Massage Gutschein ist für Mutter und Kind optimal gesorgt.

Hier haben wir noch einige DIY-Geschenk-Ideen als sinnvolle Weihnachtsgeschenke für Mama, Papa und das Baby für euch zusammengestellt:

5. Babyschlafsack nähen / Babydecke häkeln / Häubchen nähen
6. Babyerkältungsbad selber mischen
7. selbstgemachtes Fotobuch
8. Brunch vor die Haustüre stellen
9. Meilensteine-Buch zum Selbstausfüllen basteln
10. Selbstgemachte Energiebällchen (Rezept siehe Abbildung)

Im Namen aller Hebammen aus Österreich wünsche ich euch eine besinnliche Adventszeit und ein frohes Fest, bei dem der Grundgedanke von Weihnachten nicht verloren geht und der Zauber dieser besonderen Zeit seinen Weg in eure Familie finden kann.

Deine Hebamme Tini

Das ist ein Gastblogbeitrag von Hebamme Tini Ruthofer

Hebamme Tini Ruthofer versorgt über ihren persönlichen Hebammenblog auf Instagram bereits zahlreiche junge Familien, Frauen, Mütter, Mädchen, werdende Hebammen, Großmütter, etc. mit nützlichen Hebammen- Informationen. Und nun auch hier als regelmäßige Gastbloggerin auf hebammen.at. Instagram: hebamme.tini ++ Facebook: Hebamme Tini – Gut aufgehoben sein  ++  Webseite: www.hebammetiniruthofer.at