Stillen

Muttermilch – bio, gratis und genial


„Eltern stärken für das Stillen“ ist das Motto der Weltstillwoche vom 30.9. bis 6.10.2019. Hebammen tun genau das. Sie stärken (werdende) Mütter bzw. Eltern.

Wie werde ich mein Baby ernähren? Was ist die beste Nahrung für das Neugeborene? Werde ich stillen (können)?

Die meisten Mütter bzw. Eltern setzen sich bereits in der Schwangerschaft mit dem Stillen auseinander und wollen eine informierte Entscheidung treffen. Dazu brauchen sie Zugang zu guten und werbefreien Informationen. Hebammen bieten genau das.

Eltern stärken für das Stillen

Hebammen klären über die Vorteile der Muttermilch und des Stillens bereits in der 18.-22. SSW im Zuge des kostenlosen Beratungsgesprächs im Mutter-Kind- Pass auf. Das Thema „Stillen“ hat auch in jedem Geburtsvorbereitungskurs einen wichtigen Platz. Denn es ist ganz klar: Muttermilch ist unersetzbar. Stillen fördert die Gesundheit von Kindern und ihren Müttern.

Gute Bindung auch ohne Stillen

Uns Hebammen ist es auch ein großes Anliegen, Mütter bzw. Eltern, die sich gegen das Stillen entschieden haben, wertschätzend zu begleiten und sie dabei zu unterstützen, eine gute Bindung zu ihrem Kind aufzubauen.

Lesen Sie hier weiter:

Stillen – Babys essen à la carte

Milk to go – weil Stillen das Leben einfacher macht

Anleitung zum Stillen – mit Hebammen zum Stillprofi werden