Wahl des Geburtsortes

Sie haben die Möglichkeit, verschiedene Geburtseinrichtungen und deren Angebote zu vergleichen.

shutterstock_2320511Die Entscheidung liegt bei Ihnen: Werden Sie Ihr Baby im Krankenhaus auf die Welt bringen, in einem Geburtshaus oder zu Hause? Auch die ambulante Geburt oder eine vorzeitige Entlassung stehen zur Wahl. Holen Sie Informationen ein, setzen Sie sich mit den verschiedenen Möglichkeiten auseinander, und Sie werden sicher jene Form finden, die für Sie persönlich einfach die richtige ist.

Geburt im Krankenhaus/ Geburtshaus/ in der Hebammenpraxis/ Hausgeburt/ Geburtsbegleitung im Krankenhaus mit persönlicher Hebamme

Bei Informationsveranstaltungen erfahren Sie Allgemeines über die Geburt selbst. Sie können den Kreißsaal, die Geburtszimmer besichtigen, die GeburtshelferInnen kennen lernen und Fragen stellen zu allem, was für Sie persönlich wichtig ist.

Fragen Sie nach Fakten und Zahlen, um eine informierte Entscheidung treffen zu können, z.B.:

  • Welche Möglichkeiten der Geburtsvorbereitung werden angeboten?
  • Gibt es eine Badewanne?
  • Wie hoch ist die Rate der Wassergeburten?
  • Welche Ausstattung für eine individuelle Geburtsgestaltung steht zur Verfügung?
  • Welches sind die häufigsten Geburtspositionen?
  • Kann mein Mann oder eine andere Bezugsperson bei der Geburt dabei sein?
  • Wie hoch ist die Kaiserschnittrate?
  • Wie hoch ist die Rate der Epiduralanästhesie bzw. die Dammschnittrate?
  • Kann ich mich während der Geburt frei bewegen?
  • Welche technischen und medikamentösen Behandlungsmöglichkeiten werden angeboten?
  • Wie schaut es mit der kinderärztlichen Versorgung aus?
  • Kann ich mein Baby rund um die Uhr bei mir haben?
  • Kann ich mein Baby gegebenenfalls auch einmal abgeben?
  • Kann ich mich wecken lassen, wenn mein Baby Hunger hat, oder soll es gefüttert werden? Werden Schnuller verwendet?
  • Werden die Eltern über die Möglichkeit einer ambulanten Geburt oder vorzeitigen Entlassung informiert und darin auch unterstützt?